Mein Leben ohne To-do-Liste

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Allgemein, diesesminimalismusding

Heute gibt es mal wieder einen Blogpost aus dem Bereich Minimalismus. Häkchen-Minimalismus, wenn man so will. Denn ich hab das Abhaken auf der To-do-Liste in den vergangenen Wochen ganz schön reduziert. Das bedeutet nicht etwa, dass ich die Aufgaben auf meiner To-do-Liste habe schleifen lassen, viel mehr habe ich sie gar nicht erst aufgeschrieben. Und […]

Und wann kommt das zweite Kind?

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Allgemein, diesesmamading

Während wir hier gerade unser Familienleben zu Dritt so richtig eingrooven, trudeln aus dem Umfeld schon seit Monaten immer wieder News über erneute Schwangerschaften ein. Das zweite Kind ist unterwegs und in den meisten Fällen inzwischen sogar schon da. Einige Freundinnen habe ich während der Zeit mit Babybauch bereits begleitet und auch in der virtuellen Welt […]

Mein Wanderlust 108 in Köln

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, diesesyogading

Ich schlug die Augen auf und sah weiche weiße Wolken. Dahinter unendlich weiter blauer Himmel. Die Sonne umhüllte mich wie eine warme, kuschelige Decke. Entspannende Musik und leichtes Windrauschen drangen an mein Ohr. Ich lag mit meiner Yogamatte auf sanftem Gras und fühlte mich noch nie so geerdet und zugleich schwebend wie nach diesem Shavasana. […]

Erziehungsstile: Ja, welchen nehm ich denn?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, diesesmamading

Erziehe ich so wie mich meine Eltern erzogen haben? Erziehe ich mein Kind wie meine Freundin ihres erzieht? Ist das nun autoritär oder antiautoritär? Ach und hey, was ist eigentlich mit der bedürfnisorientierten Erziehung? Erziehungsstile über Erziehungsstile. Aber welcher ist nun der Richtige? Puh, gar nicht so einfach! Und überhaupt, muss es denn für alles immer […]

Was bringt mir Yoga?

Veröffentlicht 3 KommentareVeröffentlicht in Allgemein, diesesyogading

Morgens, mittags oder abends, Yoga kann ich eigentlich immer machen. Manchmal sogar morgens, mittags und abends. Das kommt zwar selten vor, aber es kommt vor. Worüber ich sehr froh bin, ist, dass es mir tatsächlich gelingt täglich zu praktizieren. Das macht meinen Tag immer noch ein kleines bisschen besser. Denn Yoga ist für mich nicht […]

Nichts mehr müssen müssen

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Allgemein, diesesmamading, diesesminimalismusding

„Kein Mensch muss müssen.“ Dieser Satz aus „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing ist mir bereits zu Schulzeiten begegnet und hat sich seitdem fest in meinem Kopf verankert. Er ist eine Art Mantra für mich, aber, wenn man’s genau nimmt, eins, dass ich eher halbherzig befolgt habe. Vom „nichts mehr müssen“ war ich bisher […]

Minimalismus im Kleiderschrank – ich miste aus

Veröffentlicht 6 KommentareVeröffentlicht in Allgemein, diesesminimalismusding

Wäsche waschen ist, seitdem ich Mutter bin, von der wöchentlichen To do-Liste auf die beinahe tägliche To do-Liste gerutscht. Denn ein Kind macht sich dreckig und nicht nur sich, auch die eigene Kleidung bekommt gerne mal was ab. Da wirkt es fast verwunderlich, dass ich mir Minimalismus im Kleiderschrank wünsche, befindet sich doch die Hälfte […]

5 Tipps für mehr Mama-Zeit

Veröffentlicht 6 KommentareVeröffentlicht in Allgemein, diesesmamading

Wenn mir als Mama etwas fehlt, dann ist das ein koffeinresistenter Magen, ein nie enden wollender Schokoladenvorrat und Zeit, genauer gesagt Mama-Zeit oder auch Me-Time genannt. Das mit dem Magen kann ich nicht ändern, allenfalls durch Einschränkung des Kaffeekonsums. Schokolade ist schneller weg als ich gucken kann. Aber bei der Sache mit der Zeit, da lässt […]

Was dieses Mamading für mich ist

Veröffentlicht 4 KommentareVeröffentlicht in Allgemein, diesesmamading

Der erste Blogpost auf diesesmamading und die große Frage „Worüber soll ich als erstes schreiben?“ Die Antwort lag ziemlich schnell auf der Hand. Denn was liegt näher als euch zu erzählen, was dieses Mamading für mich bedeutet? Mehr als ich mir in meinen kühnsten Träumen hätte ausmalen können. Du rechnest ja echt mit vielem, aber […]